4. ASKÖ Schwarzatal Open   27.08.2020 - 30.08.2020  Hotel  Loibl, Gloggnitz

 

Bereits zum vierten Mal veranstalten wir Ende August in Zusammenarbeit mit unseren Schachfreunden aus Ternitz das Schwarzatalopen im Hotel Loibl.

 

Nach dem Teilnehmerrekord im Vorjahr haben wir uns entschlossen heuer die Ausschreibung und damit den Turniermodus in einigen Punkten etwas zu ändern.

 

neu:

Bedenkzeit:  90 Minuten + 30 Minuten ab dem 40 Zug sowie + 30 Sekunden Bonus ab dem 1 Zug

Gruppeneinteilung: Gruppe A ab 1500 Elo, Gruppe B bis max 1499 Elo

Elowertung: Gruppe A (national und international)  Gruppe B (national)

 

Zeitplan

Anmeldeschluss:    27.08.2020  17:00

Anwesenheit:          27.08.2020  17:30

1. Runde:                 27.08.2020  18:00

2. Runde:                 28.08.2020  18:00

3. Runde:                 29.08.2020  10:00

4. Runde:                 29.08.2020  17:00

5. Runde:                 30.08.2020  10:00

Siegerehrung:        30 Minuten nach Beendigung der letzten Partie

 

Preisfond:

A-Turnier                       B-Turnier

1. Platz: 300 EUR          1. Platz: 200 EUR 

2. Platz: 250 EUR          2. Platz: 150 EUR
3. Platz: 200 EUR          3. Platz: 100 EUR
 
Kategoriepreise (ab 3 Teilnehmern)

A-Turnier                        B-Turnier

bis 2000 Elo 80 EUR      bis 1300 Elo 50 EUR
bis 1750 Elo 80 EUR 

bester Ü60   80 EUR     bester Ü60    50 EUR

beste Dame 80 EUR     beste Dame  50 EUR
 
Pokale für die jew. besten Jugendspieler

 

Nenngeld: A: 35 EUR /B: 25 EUR /U18: 15 EUR

 

Rahmenprogramm:   2. Gloggnitzer Tandem-Challenge  28.08.2020  14 Uhr

                                        Tandem Blitzturnier - Bedenkzeit 5 Minuten

                                        (Ausschreibung folgt)

                                       

 

Anmeldung Schwarzatalopen:

RS Gerhard Mursteiner                                                gerhard.mursteiner@aon.at
Schiedrichterin und Anmeldung IS Margit Almert  margit.almert@teletronic.at

 

Anmeldung Tandemturnier (mit passendem Teamnamen)

Wolfgang Bauer                                                             wb71@aon.at

Einzelspieler können sich vor Ort zu Teams formieren