Meisterschaftsstart - 18.10.2020 /Gloggnitz 1 gegen Gloggnitz 2 - Hotel Loibl

 

Da auf Grund der COVID Krise weniger Mannschaften als in den Vorjahren an den Meisterschaften im Industrieviertel teilnehmen wurde die 1 Klasse und die Industrieviertel Liga zusammengezogen.

Um allen unseren motivierten Spielern die Teilnahme an Meisterschaftsspielen zu ermöglichen hat das zur Folge, dass sowohl in der Liga als auch in der 2. Klasse jeweils 2 Gloggnitzer Mannschaften am Start sind - und in so einem Fall sieht die Turnier und Wettkampfordnung vor, dass Mannschaften eines Vereins in der ersten Runde auf einander treffen.

 

Beim Meisterschaftsstart im schönen kleinen Saal des Hotel Loibl waren beide Mannschaften ersatzgeschwächt, was einem abwechslungsreichen Start in die neue Saison aber nciht im Wege stand.

 

Auf Brett 1 spielten Gerhard Degen und Moritz Riegler eine recht komplizierte Partie in der Gerhard nach rund 3 Stunden in ein für ihn vorteilhaftes Endspiel abwickeln konnte, welches er souverän für sich entscheiden konnte. Auf Brett 2 fand eine nicht allzu lange ausgeglichene Partie zwischen Werner Samek und Leonie Riegler ihr Ende als sie sich in einem Turmendspiel mit ausgeglichener Stellung auf ein Remis einigten. Auf Brett 3 verwickelte Fritz Freyler in einer bereis vorteilhaften Stellung Stefanie Egger in einen taktischen Abtausch der ihm eine Mehrfigur brachte. Steffi wehrte sich tapfer aber Fritz gab den Sieg nicht mehr aus der Hand. Auf Brett 4 und 5 lief es für die junge Mannschaft um einiges besser. Sebastian Schlitz spielte sehr konzentriert und energisch und konnte Karl Woltron erst einen Bauern und später eine ganze Figur abnehmen und konnte die Partie auf Brett 4 nach rund 2,5 Stunden für sich entscheiden. Auf Brett 5 wurde Wolfgang Bauer von Benedikt Prinz in der Eröffnung bereits unter Druck gesetzt welcher nach der einen oder anderen Fehlentscheidung schnell zu Partieverlust führte.

 

In Summe 2,5 zu 2,5 - Die Jugend war sehr angriffig aber noch konnte die erfahrenen Spieler ein Unentschieden halten.